Historie

21.01.2011

Die Vertragsunterzeichnung zur Bildungspartnerschaft NRW zwischen dem Röntgen-Gymnasium und dem Deutschen Röntgen-Museum

08.11.2011

Gründungsveranstaltung des ZdI-Schülerlabors RöLab

08.11.2011

Kooperationsvertrag zwischen der Phywe-Systeme GmbH und dem Schülerforschungszentrum und die Spende eines Röntgen-Gerätes

08.11.2011

Die Stiftungen der Stadtsparkasse Remscheid finanzieren die Anschaffung eines Röntgengerätes modernster Bauart

08.11.2011

Kooperationsvertrag zwischen der Stadt Remscheid und dem Schülerforschungszentrum

22.01.2012

Die Ria-Fresen-Stiftung ermöglicht die Anschaffung des dritten Röntgen-Gerätes

22.01.2012

Die Marianne und Emil Lux-Stiftung spendet die Mittel für Geräte zur Röntgen-Fluoreszenzanalyse

22.01.2012

RöLab widmet das Jahr dem Gedenken an Max von Laue, der vor 100 Jahren mit der Röntgenstrahlinterferenz die Wellennatur der "X-Strahlen" nachweisen konnte

10.02.2012

Kooperationsgespräche mit der Heinrich-Heine Universität zum Projektkurs "Medizinphysik"

06.03.2012

Spende eines Röntgenstrahl-Folien-Scanners durch die Deutsche Gesellschaft für zerstörungsfreie Prüfung

12.04.2012

Überlassung (zu Prüfzwecken) eines weiteren Folien-Scanners durch die Firma Dürr-Dental

18.04.2012

Der Rotary Club Remscheid-Lennep stellt die Mittel zur Anschaffung eines weiteren Röntgen-Gerätes zur Verfügung

10.05.2012

Die Firma GE-Healthcare stiftet ein hochwertiges Ultraschall-System

20.05.2012

Der Internationale Museumstag findet im Röntgen-Museum mit Unterstützung von "RöLab-Röntgenassistenten" statt

26.06.2012

Der Rotary Club Remscheid-Lennep übergibt das 4. Röntgengerät an das Röntgen-Gymnasium

3.07.2012

Der 500. Teilnehmer besucht ein RöLab-Seminar

3.07.2012

Tag der Materialprüfung im Seminarraum des Deutschen Röntgen-Museums durch die DGZfP (Frau Wessel-Segebade).

17.07.2012

Das Röntgen-Gymnasium wird als MINT-EC Schule ausgezeichnet.

7.08.2012

Das RöLab erhält als erste schulische Einrichtung in Deutschland einen digitalen Halbleiter-Röntgendetektor (Direct Digital Image Sensor (XRIS))

24. und 25.9.2012

MINT-EC Cluster-Treffen Materialprüfung im Deutschen Röntgen-Museum. Geplant wurden Unterrichtssequenzen und eine Lehrerfortbildung im September 2013 in Berlin.

12.01.2013

Durch die Spenden der Ria-Fresen-Stiftung und der Stiftungen der Stadtsparkasse Remscheid können die Experimentalsätze Medizinphysik mit Ultraschall angeschafft werden.

12.01.2013

Durch die Spende der Firma AVL-Schrick, Remscheid, und mit Unterstützung der Firma Dürr-Dental wird ein Vista-Scan-Modul dem RöLab gestiftet. Damit lassen sich in sehr kurzer Zeit Röntgenbilder digital bearbeiten.

12.06.2013

Wir haben mehr als 1000 Teilnahmen an RöLab-Kursen !!

01.07.2013

Mit der Spende des Fördervereins Innovation & Technologie Remscheid e.V. wird die Materialprüfung mit Ultraschall als neuer Fachbereich eingerichtet und Beträge in den Ausbau des Experimentalbereiches im Deutschen Röntgen-Museum verwendet.

14.09.2013

Das Röntgen-Gymnasium wird die erste ZfP-Komptenzschule in Deutschland. Die Auszeichnung erfolgte durch die DGZfP

24.04.2015

Das RöLab unterstützt den Cluster "Medizinphysik in Schulen" des Exzellence Netzwerkes MINT-EC und übernimmt zentrale Funktionen in den Bereichen medizinische Ultraschallnutzung und digitale Bildgebung mit Röntgenstrahlung. Diese Tätigkeit wird durch die Siemens-Stiftung gefördert.

19.05.2016

Das RöLab erhält ein Compact-MRT Gerät der Firma Phywe für Grundlagenexperimente zur Magnetresonanztomographie.